Was macht ein*e Disponent*in?

Disponent*innen sind Fachkräfte für Organisationen. Angesiedelt ist dieser Beruf vor allem im Bereich Logistik, Warenwirtschaft und Güterverkehr. Ein Disponent/Disponentin hat dafür zu sorgen, dass sämtliche Abläufe im Unternehmen reibungslos funktionieren. Ebenfalls die optimale Ausnutzung von Lagerflächen, Fuhrpark und Personal liegen im Aufgabengebiet von Disponent*innen.

Was macht ein*e Disponent*in?

Berufsbild Disponent*in

Ein gutes Zeitmanagement kann beim Einhalten von Lieferterminen unter Beweis gestellt werden. Die Fachkraft ist das direkte Bindeglied zur Lagerleitung, Abteilungsleitung und Betriebsleitung. Die Ziele sind: Das Gewährleisten eines reibungslosen Warenflusses, Vermeidung von unnötigen Ruhezeiten des Fuhrparks, Vermeidung von Leerfahrten sowie die bestmögliche Auslastung des Lagers.

Der Beruf des Disponenten erfordert großes organisatorisches Geschick. 


Die Aufgaben von Disponent*innen

  • Planung und Überwachung aller logistischen Abläufe eines Unternehmens (interner und externer Waren- und Güterverkehr)
  • Planung und Überwachung des Fuhrparks
  • Beobachtung der Lagerbestände, Warenstellplätzen mit zeitentsprechender Nachbestellung Vielfach nach dem Prinzip: „First in – first out“
  • Dokumentation von Ein- und Ausgängen, (Zollpapiere, Auftragsprüfungen, Beladungs- und Auslieferungspläne, Fahreraufzeichnungen, usw.)
  • Warenannahme, innerbetriebliche Verteilung der Materialien und fachgerechte Lagerung

Die Ausbildung, Berufsaussichten und Karrierechancen

Für den Beruf des Disponenten gibt es keine spezifische Ausbildung. Eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich, oder aber in der Lagerwirtschaft sind sehr gute Voraussetzungen, um in diesem Bereich arbeiten zu können. Zusatzqualifikationen erarbeitet man sich durch fachspezifische Lehrgänge und Kurse und vor allem durch einschlägige Berufserfahrung. 


Das Gehalt von Disponent*innen

Disponent*in ist ein sehr hoch dotierter Beruf.  Das Einstiegsgehalt in diesen Beruf liegt in Österreich lt. Kollektivvertrag in etwa bei € 2.000,- brutto pro Monat. € 50.000,- brutto als Jahresgehalt sind angemessen für einen erfahrenen Disponenten. Selbstverständlich ist eine Überzahlung möglich und obliegt der Entscheidung des jeweiligen Arbeitgebers, abhängig von Berufserfahrung und Qualifikation.

 

Weitere News