Was macht ein*e Online Marketing Manager*in?

Der Beruf von Online Marketing Manager*innen ist sehr vielfältig, abwechslungsreich und auf Grund der Digitalisierung sehr schnelllebig. Dementsprechend bedarf es laufender Weiterbildungen, um auf dem Stand der digitalen Welt zu bleiben. Google, Facebook und Co. arbeiten laufend an Optimierungen und Updates, auf die sich Online Marketing Manger*innen vorbereiten müssen, um den eigenen Webauftritt auf die Erneuerungen vorzubereiten und den geänderten, geforderten Richtlinien entsprechen zu können.

Was macht ein*e Online Marketing Manager*in?

Berufsbild Online Marketing Manager*in

Grundsätzlich haben Digital Marketing Spezialist*innen die Aufgabe, eine gute Sichtbarkeit und Positionierung (Image, Markenbekanntheit, Reputation) eines Unternehmens in sämtlichen digitalen Medien zu gewährleisten. Online Marketing gliedert sich in viele Teilbereiche wie etwa E-Mail Marketing, Suchmaschinenmarketing (SEO + SEA), Banner Marketing, Video Marketing, Affilate Marketing, Social Media Marketing, Mobile Marketing, Online PR und Co., um hier nur ein paar Beispiele des großen Verantwortungsbereich zu nennen.

Mit der guten Sichtbarkeit und Positionierung ist einerseits ein gutes Ranking in den Suchergebnissen einer Suchmaschine gemeint, die durch SEO (Search Engine Optimization) und SEA (Search Engine Advertising) erzielt werden. Andererseits ist die Präsenz in diversen Social Media Kanälen essenziell und in der heutigen Zeit unabdingbar. Darüber hinaus zählen die Konzeption von E-Mail Marketing Konzepten sowie saisonale Werbekampagnen zu den Tätigkeiten von Online Marketing Spezialist*innen. Dabei halten sie stets die jeweiligen Personengruppen (Zielgruppen) mit deren Interaktionen im Auge, führen laufende Controllings durch und steuern Anpassungen, um die Erfolgsquote in die Höhe zu treiben. Wesentliche Aufgaben sind auch die sachgerechte Gestaltung von Websites und Weblogs.

Ein völlig anderer Aufgabenbereich entsteht dann, wenn die Online Marketing Tätigkeiten via Outsourcing gehandelt werden. Dann übernehmen die internen Manager*innen eine operative Position und koordinieren eine zukunftsorientierte Zusammenarbeit mit den Agenturen, behalten das Budget- und Verrechnungswesen im Auge und übernehmen viele Bereiche des Projektmanagements, um die externen Dienstleister auf die Unternehmensziele und Anregungen zu briefen.


Die Aufgaben von Online Marketing Manager*innen

  • Planung und Umsetzung der Marketing- und Kommunikationsstrategie im gesamten digitalen Bereich
  • Planung der PR-Aktivitäten
  • Kontinuierliche Betreuung der Medienkanäle (Soziale Medien)
  • Erstellung, Optimierung und Betreuung von Kampagnen
  • Marktbeobachtung von Trends im digitalen Marketing und Analysen des Onlineverhaltens
  • E-Mail und Newsletter Marketing
  • Content Marketing (Konzeptionierung von Inhalten und Zusammenstellung von Texten, Bild- und Videomaterial) 
  • Reporting an die Geschäftsführung
  • Laufende Abstimmung mit der Marketing- und Sales Abteilungen (Vertrieb)

Klassische Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung in Marketing (Studium/FH, Lehrgang, Akademie)
  • Fundierte EDV-Kenntnisse
  • Sehr gute Social Media Kenntnisse
  • Sicherer Umgang mit Website- und Social Media Analysetools
  • Grafikkenntnisse (Photoshop/Indesign)
  • Spaß am Texten
  • Sehr gute Kommunikations- und Organisationstalent

Die Ausbildung, Berufsaussichten und Karrierechancen

Eine Möglichkeit, um Marketing Manager*in zu werden, ist der Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing. Darüber hinaus wird an vielen Universitäten das Bachelorstudium „Online Marketing“ angeboten, das detailtiefe Einblicke in die Welt der digitalen Medien ermöglicht. Auch sind Studiengänge wie Wirtschaftinformatik oder Marketing Studiengänge von Vorteil.

Die allgemeinen Karrierechancen stehen für Online Marketingmanager*innen sehr gut, da sie in allen Branchen Einsatz finden und fortlaufend nach qualifiziertem Personal gesucht wird. Um mit dem Wandel der Zeit mithalten zu können, sind viele Unternehmen gezwungen, ihren eigenen Webauftritt so zu gestalten, dass er einerseits gefunden wird und andererseits sich von der Konkurrenz abhebt. Dies ist nur mit ausgeklügelten Marketingstrategien und mit eben ausgebildeten Expert*innen möglich. Wie so oft, gilt aber auch hier, dass eine möglichst gute Ausbildung und etwaige Spezialisierung äußerst hilfreich sein können, um sich von der Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt abzuheben.


Das Gehalt von Online Marketing Manager*innen

Das Einstiegsgehalt von Online Marketing Manager*innen beträgt in Österreich laut Kollektivvertrag zwischen € 2.090,- und € 2.660,- brutto pro Monat. Die tatsächliche Höhe hängt dabei stark vom Bildungsniveau, der jeweiligen Branche und dem tatsächlichen Einsatzbereich ab. Natürlich steht es dem*der Arbeitgeber*in auch frei, je nach Qualifikation und Erfahrung eine Überzahlung zu leisten.

 

Weitere News